Logo der Fa. Hanseatic Treework    
Versalie Baumpflege nach ZTV

Das primäre Ziel der Baumpflege richtet sich auf die Sicherheit des Menschen. Sie beinhaltet unterschiedlichste Schnittmaßnahmen und die Totholzentnahme.

Um unsere Angebote transparent und vergleichbar zu halten, führen wir alle baumpflegerischen Maßnahmen nach der bundesweit einheitlich geregelten ZTV (Zusätzliche Technische Vertragsbedingung) für Baumpflege aus. Zudem richten wir uns nach der Hamburger Schnittmethode, die nachweislich die besten Ergebnisse der Wundversorgung erzielt.
In diesem Regelwerk ist eindeutig festgelegt, welchen Umfang zum Beispiel die Entfernung von Totholz haben muss, welche Schnittmaßnahmen zur Kronenpflege gehören oder was ein Kronenentlastungsschnitt bedeutet.
Die ZTV und die Hamburger Schnittmethode sind somit Garant für Qualität und sauberen Schnitt. Darüber hinaus erspart sie ärgerliche Nachsorge unsachgemüß ausgeführter Schneidearbeiten.
Qualifizierte Baumpflegemaßnahmen setzen umfassende Kenntnisse über die Holzbiologie, Phytopathologie, Morphologie und Physiologie des Baumes voraus.
Nach den Untersuchungen der letzen Jahrzehnte hat sich herausgestellt, daß der beste Schnittzeitpunkt für baumerhaltende Maßnahmen der Sommerschnitt ist. Während der Baum im Saft steht, kann er Schnittwunden aktiv verarbeiten und sich gegen Schädlingsbefall wehren.


Letzte Aktualisierung:   
04.03.2016 13:17    

Wir sind zertifiziert nach RAL! Link und Logo zu BaumConcept Link und Logo zu naturum